Netssanet Middle School in Asmara / Eritrea




Auch in diesem Jahr wird das Thema Bildung einen unserer Schwerpunkte (neben Healthcare) bilden. Wir haben bereit im vergangenen Jahr diese Bibliothek finanziell unterstützt und konnten somit für die Möblierung der Netssanet Middle School sorgen. Aufgrund des ausgereiften Konzepts und der innovativen Ideen der Schule, haben wir uns entschieden auch dieses Jahr die Schule weiter zu unterstützen.

Sie liegt südöstlich in Asmara mit ca. 2.500 dort lebenden Schülern von Klasse 6 bis 8. Die Schule verfügt über ein großes Gelände welches den Schülern in verschiedenster Form zur Verfügung steht – einer davon ist die hervorragende Bibliothek. Die Mission: Bereitstellung einer breiten Auswahl von Informationsmaterial in gedruckter o der anderer Form: Angemessene Anzahl an Mitarbeitern um die Nutzung der Materialien zu unterstützen und Hilfestellung zu bieten; angemessene Öffnungszeiten.

Die Ziele:
a) Bildung: Förderung und Bereitstellung hervorragender Unterstützung von Schülern und Lehrern während des Unterrichts sowie in der unterrichtsfreien Zeit.

b) Informationen: Versorgung von Einzelnen/Gruppen mit akkuraten Informationen, schnell und in Tiefe, speziell für aktuelle Themen.

c) Kultur: Ziel ist es als eines der Hauptzentren zu gelten, welches kulturelles Leben anbietet und einen freundlicheren Umgang miteinander fördert ebenso wie den Spaß am Lesen und der Lesekultur innerhalb der Nutzergruppe fördert.

d) Freizeit: Ziel ist es auch einen wichtigen Part bei der Förderung der positiven Nutzung der Freizeit zu spielen und Möglichkeiten zur Entspannung anzubieten.


Ganz besonders haben uns die geplanten Dienstleistungen der Bibliothek überzeugt. Über den normalen Lese- und Ausleihservice, plant die Netssanet Middle School die Anschaffung von Computern um ein Internetcafé anzubieten. Jeder von uns weiß, dass wir hier in Deutschland den Zugang zu Informationen für absolut selbstverständlich halten – und auch der Zugang ins weltweite Netz ist kein Mysterium mehr. In Eritrea jedoch ist es aufgrund der nur unzureichenden Stromversorgung ebenso wie der unzureichenden Verteilung von Hotspots nicht selbstverständlich Zugang zum Internet geschweige denn zu Computern zuhaben. Somit ist auch das Thema Vernetzung dort noch weit entfernt von dem was wir darunter verstehen. Wir wollen den Schülern die Möglichkeit geben jederzeit an Informationen zu kommen und auch ein Netzwerk über die Grenzen der Schule hinaus aufzubauen.

Auch das bereits vorhandene Sprachlabor wollen wir wieder reaktivieren und die Nutzung fördern. Denn das Erlernen mehrerer Sprachen ist bei der Suche nach Abreit im späteren Verlauf eines Schullebens immer von Vorteil – ebenso wie es die Kommunikationsfähigkeiten der jungen Menschen fördert.

Wir finden das Bestreben der Schule außerordentlich und glauben an den Ausbau der Bibliothek – da Gesundheit und Bildung zwei wichtige Meilensteine beim Aufbau der Zukunft bilden.

Sie wollen mehr über dieses Projekt erfahren? Kontaktieren Sie uns unter: p.haile@auslandshelfer.de

Sie wollen dieses Projekt unterstützen? Dann verwenden Sie bitte als Spendenkonto folgendes Konto und tragen Sie als Verwendungszweck "Schulprojekt" ein:

Volksbank Kurpfalz H + G BANK eG
BLZ 672 901 00
Konto 621 471 05